MENÜ


Vergolder/-in und Staffierer/-in

Lehrzeit: 3 Jahre

 Berufsbeschreibung

VergolderInnen und StaffiererInnen veredeln Oberflächen aller Art mit Blattgold, Blattsilber, verschiedenen Metallfolien und Bronzepulver sowie anderen Veredelungen auf Basis von Edelmetallen.

Dazu erlernen sie zunächst die Grundlagen der Aufbereitung von Oberflächen und bereiten diese mit einer Mischung aus Kreide und Leim vor. Anschließend orientieren sie sich bei der Veredelung an der Kundenvorgabe und bereiten das jeweilige Edelmetall für die Auftragung vor. Es handelt sich dabei um Feinarbeit, die gutes Fingerspitzengefühl und viel Geduld erfordern. Veredelungen wie Bronzepulver werden teilweise auch vorher angemischt.

Arbeit finden VergolderInnen und StaffiererInnen beispielsweise in der Möbelindustrie, arbeiten aber auch in der abschließenden Dekoration von Deko-Ideen oder Einrichtungsgegenständen. Grundsätzlich finden sie in sehr vielen Industriezweigen Arbeit, in denen mit Edelmetallen in Blattform gearbeitet wird.

 Voraussetzungen

VergolderInnen und StaffiererInnen brauchen eine Affinität zu ihren Werkstoffen, aber auch genug Feingefühl, um sich stundenlang mit dem gleichen Projekt zu befassen.

Neben guter Feinmotorik sollten sie auch Freude am Umgang mit feinen Materialien wie Blattgold oder Bronzepulver und den dazugehörigen Pinselwerkzeugen haben. VergolderInnen und StaffiererInnen sollten zudem noch gestalterisches Geschick mitbringen, denn sie dürfen sich auch künstlerisch einbringen und haben die Möglichkeit, auch individuell nach Kundenwunsch zu arbeiten.