MENÜ


Spengler/-in

Lehrzeit: 3 Jahre

 Berufsbeschreibung

Das Arbeitsmaterial des/der SpenglerIn sind Bleche aller Art, die sie beispielsweise für den Bau von Lüftungen, Dachrinnen oder für die Verarbeitung im Auto oder anderen modernen Gebieten einsetzen; zu ihren Produkten gehören aber auch dekorative Produkte aus Blechen.

Sie lernen dazu verschiedene Arten von Blech kennen und erfahren, wie sie diese hinsichtlich ihrer Materialeigenschaften zu bearbeiten haben. Dabei lernen sie Werkzeuge für die Grob- und Feinbearbeitung kennen; teils sind diese bereits vollautomatisch, teils aber auch noch händisch betrieben. Je nach Spezialisierung auf einen Bereich montieren SpenglerInnen ihre Produkte auch vor Ort, beispielsweise Dachrinnen direkt auf der Baustelle. SpenglerInnen sind aber auch in der dekorativen Blechverarbeitung tätig und bearbeiten in diesem Zusammenhang Blechprodukte nach künstlerischen Vorgaben und individuellen Kundenwünschen. Dafür stehen ihnen wiederum ganz andere Werkzeuge und Methoden zur Verfügung. SpenglerInnen beherrschen je nach Spezialisierung auch Oberflächenbehandlungen.

Arbeit finden SpenglerInenn in Betrieben, die Bauteile, industrielle (Halb-)Fertigteile oder auch Dekoratives und Künstlerisches herstellen.

 Voraussetzungen

Wer sich mit der Arbeit mit Blechen identifizieren und vielleicht erste Bastelerfahrungen damit gesammelt hat, wird sich als SpenglerIn wohl fühlen.

Freude an händischer ebenso wie maschineller Arbeit ist genauso wichtig wie gestalterisches Geschick, wenn sich der/die SpenglerIn auf Dekoratives spezialisieren möchte.