MENÜ


Gießereitechniker/-in

Lehrzeit: 4 Jahre

 Berufsbeschreibung

Der Lehrberuf des/der GießereitechnikerIn kann mit den beiden Ausbildungsschwerpunkten "Eisen- und Stahlguss" oder "Nichteisenmetallguss" erlernt werden.

In den Grundzügen sind die Inhalte der Lehre zum/zur GießereitechnikerIn zumindest gleich. Lehrlinge werden in der Herstellung verschiedener Gussformen für ihr jeweiliges Kernmaterial unterwiesen und lernen dabei auch die Materialeigenschaften kennen, um qualifiziert mit dem Werkstoff umgehen zu können. Dazu gehören chemische und physikalische Aspekte, die für die Ver- und Bearbeitung entweder von Eisen und Stahl oder von allen anderen Metallen wichtig sind, die nicht zu dieser Gruppe gehören. GießereitechnikerInnen sollen zudem dazu in der Lage sein, die aufbereiteten Gussformen sachgemäß zu benutzen, auf ihre Eignung und Qualität hin zu prüfen und dafür zu sorgen, dass auch ihre anderen typischen Werkzeuge sachgemäß eingesetzt werden und keiner Reparatur bedürfen. Sie kennen die betrieblichen Produktionsanlagen in ihrer Wirkung und sind dazu in der Lage, sie den geltenden Sicherheitsnormen entsprechend zu bedienen und zu warten. Außerdem erlernen Lehrlinge zum/zur GießereitechnikerIn, technische Unterlagen zu lesen, zu verstehen und anzuwenden, damit sie anhand dessen Aufträge bearbeiten und eigenständig realisieren können.

Arbeit finden GießereitechnikerInnen je nach Spezialisierung der Ausbildung in Betrieben, die mit Formen aus Eisen und Stahl oder aus anderen Metallen arbeiten. Sie fertigen dabei in Serie oder individuell nach Kundenwunsch gegossene Formen aus ihrem jeweiligen Werkstoff.

 Voraussetzungen

Wer eine Lehre zum/zur GießereitechnikerIn anstrebt, muss eine handwerkliche Begabung mitbringen.

Von Vorteil ist natürlich auch ein gutes technisches Grundverständnis, denn auch dieses hilft bei der größtenteils praktischen alltäglichen beruflichen Tätigkeit des/der GießereitechnikerIn. Wichtig ist, dass man gerne praktisch arbeitet, denn neben dem Verständnis von technischen Unterlagen und Bauplänen wird man diese vorrangig praktisch umsetzen müssen. Interesse an Werkstoffen und den Möglichkeiten, mit ihnen zu arbeiten, ist für GießereitechnikerInnen ebenfalls ein wichtiges Kriterium für den Beruf.