MENÜ


Blumenhändler/-in (Florist/-in)

Lehrzeit: 3 Jahre

 Berufsbeschreibung

Blumenhändler/-in (Florist/-in) Die Lehre zum/zur Floristin bereitet vor auf die berufliche Tätigkeit im Floristik-Fachhandel und vermittelt deswegen neben kaufmännischen Kenntnissen auch Grundlagen in der Aufzucht und Pflege von Pflanzen.

Im Rahmen der Ausbildung erlernen sie die Aufzucht und Pflege typischer Zimmerpflanzen und Blumen für die Zusammenstellung dekorativer Floristik. Zu ihren Ausbildungsinhalten gehören aber auch die ästhetische Gestaltung von floraler Dekoration, Blumensträußen, Kränzen und Gestecken. Dazu gehört auch die Beratung von Kunden und die Gestaltung von individueller Blumendekoration beispielsweise für Trauerfeiern, die Innengestaltung von Räumen oder die Dekoration einer festlichen Räumlichkeit. Die Tätigkeit umfasst nicht die Aufzucht der Pflanzen, diese findet in einer Gärtnerei statt. Die Verantwortung für die Pflege von Pflanzen bis zum Verkauf liegt hingegen bei den Floristen im Ladengeschäft.

Arbeit finden ausgebildete FloristInnen im Blumenfachhandel oder auch in Bereichen der Innenarchitektur als Dekorateure. Sie sind dort für die Betreuung der Kunden, die individuelle Beratung und die eigenständige Gestaltung von floraler Dekoration zuständig und übernehmen einen Teil der Betriebsführung. Sie können sich mit ausreichender Berufserfahrung auch selbständig machen und beispielsweise ein eigenes Ladengeschäft eröffnen.

 Voraussetzungen

FloristInnen brauchen zwar keinen sprichwörtlichen grünen Daumen, sollten sich aber für Pflanzen, Blumen und Dekoratives begeistern können.

Hilfreich ist natürlich auch das Gespür für Dekoration, die gut aussieht und die zusammenpasst. Praktische Arbeit mit Pflanzen wird ebenso eine Rolle spielen wie die individuelle Beratung von Kunden des Floristik-Fachhandels, sodass neben der ästhetischen Gestaltung auch Kontaktfreude ein wichtiges Kriterium für angehende FloristInnen ist. Wer sich vorstellen kann, künstlerisch-dekorativ mit Pflanzen zu arbeiten, wird sich in diesem Beruf auch langfristig wohl fühlen.