MENÜ


Bäcker/-in

Lehrzeit: 3 Jahre

 Berufsbeschreibung

Bäcker/-in BäckerInnen sind für die Herstellung von Backwaren zuständig und koordinieren von der Beschaffung der Rohstoffe über die Bedienung der Backmaschinen bis hin zum Verkauf jeden Produktionsschritt.

Zunächst organisieren BäckerInnen Bestellungen von Roh- und Hilfsstoffen und prüfen sie bei Anlieferung auf ihre Qualität und Verwendbarkeit. Gemäß der Rezepturen ihrer Bäckerei verarbeiten sie sie weiter und sind danach auch für die Pflege und Reinigung der Backmaschinen zuständig. Teilweise arbeiten BäckerInnen auch heute noch von Hand und überlassen nicht jeden Arbeitsschritt der Maschine. Handelt es sich um Feinbackwaren, kommt auch eine Verzierung, eine Füllung oder eine andere Art der Veredelung hinzu. BäckerInnen lernen während der Ausbildung natürlich auch die gültigen Sicherheits- und Hygienevorschriften zur Herstellung, Lagerung und zum Verkauf der Backware kennen. In den Verkauf kommen BäckerInnen vor allem in kleinen Betrieben, in denen der Verkauf noch direkt in der Bäckerei geschieht.

Arbeit finden ausgebildete BäckerInnen beispielsweise in Großbäckereien, aber auch in kleineren Bäckerei-Betrieben. In der typischen Großbäckerei kommen sie lediglich mit ihren Kerntätigkeiten in Berührung und haben beispielsweise mit dem Verkauf nichts zu tun. Sie sind ausschließlich für die Beschaffung von Rohstoffen und die Bedienung der Backmaschinen zuständig. Viele kleine Bäckereien setzen ihre Bäcker je nach personellem Bedarf auch im direkten Verkauf der Ware ein und geben ihnen die notwendigen Kenntnisse dafür natürlich mit auf den Weg. BäckerInnen finden auch in Konditoreien Anstellung und können nach einer kurzen Einarbeitung lernen, auch edle Feinbackwaren herzustellen und deren Dekoration und Gestaltung zu übernehmen.

 Voraussetzungen

Wer gerne eine Ausbildung zum/zur BäckerIn machen möchte, sollte ein Gespür für liebevoll zubereitete Backwaren haben und nicht davor zurückschrecken, sich auch einmal die Hände schmutzig zu machen.

Ein grundlegendes technisches Grundverständnis oder zumindest keine Berührungsangst vor Backmaschinen ist ebenfalls wichtig, denn die Bedienung und Wartung der verwendeten Maschine wird ebenfalls im Beruf eine Rolle spielen.